Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Pressemitteilung

Mittwoch, 14.04.2021

Zwei Fälle von Vandalismus im Stadtgebiet

Vandalismus am Diek. Foto: Stadt Wülfrath

Stadt setzt für sachdienliche Hinweise eine Belohnung von je 500 Euro aus

Die Stadtverwaltung teilt mit, dass es in den vergangenen Wochen zwei Fälle von Vandalismus im Stadtgebiet gegeben hat.

Am letzten Wochenende wurde eine Scheibe des Kinder- und Jugendhauses an der Schulstr. 5 beschädigt. Die Schadenshöhe ist noch nicht genau beziffert, wird aber bei einigen hundert Euro liegen.

Auch am Kiosk Am Diek ist es zu einem erneuten Fall von Vandalismus gekommen. Der Tatzeitraum lag ca. am Osterwochenende. Hier wurden zwei Sicherheitsglasscheiben zerstört. Die Scheiben waren erst vor ca. 3 bis 4 Monaten ersetzt worden, nachdem sie mutwillig zerstört worden waren.  Der Schaden beträgt mehrere hundert Euro. Wegen der Wiederholungstat wird gerade geprüft, ob Gläser überhaupt wieder eingebaut werden oder die Öffnungen so verbleiben.

Die Stadt hat in beiden Fällen Strafanzeige gegen Unbekannt erstattet und setzt für sachdienliche Hinweise jeweils eine Belohnung in Höhe von 500 aus. Hinweise nimmt die Polizeiwache Wülfrath, Tel.: 9200-6180, oder jede andere Polizeiwache entgegen.

 

zurück zu: Aktuelle Mitteilungen