Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Pressemitteilung

Montag, 08.04.2019

Zeittunnelsaison 2019

v. l. Zeittunnelchefin Andrea Gellert, Karsten Niemann, Leiter Amt für Wirtschaftsförderung, Kultur und Tourismus, Bürgermeisterin Dr. Claudia Panke
Flyer Zeittunnelsaison 2019

In seiner 17. Saison setzt der Zeittunnel auf bewährte Veranstaltungen und museumspädagogische Angebote für Kinder und Familien. Die Saison startet mit dem Beginn der Osterferien am Sonntag, 14. April, zeitgleich mit der Eröffnung des PanoramaRadwegs niederbergbahn, zu der das Amt für Wirtschaftsförderung, Kultur und Tourismus ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt hat.

Die Saison endet am letzten Sonntag in den Herbstferien am 27. Oktober 2019. Insgesamt gibt es 54 Veranstaltungen, die vom Event bis zum Basteln für Kinder reichen. So ist für alle Interessierten und alle Altersgruppen etwas dabei.

Highlights 2019:

In diesem Jahr wird es wieder an zwei Wochenenden 4x Open-Air-Kino auf dem Zeittunnelvorplatz geben. Zusätzlich ist noch eine Filmvorführung des Hegerings Wülfrath vorgesehen, die noch in der kommenden Woche abgestimmt wird.

Das Apfelfest als Museumsfest am 13. Oktober mit Kinderaktionen und der historischen Apfelpresse der Ronsdorfer Apfelsaftmanufaktur Auer wird sicher wieder ein Highlight der Saison.

Workshops, Seminare  und Vorträge zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten sind wie immer im Programm:

1. Kalkindustrie

Drei Werksführungen sind im Sommer in Kooperation mit der LWE Rheinkalk GmbH vorgesehen. Außerdem wird im Rahmen der neanderland-Wanderwoche eine industriegeschichtliche Wanderung am 12. Mai um den Steinbruch Schlupkothen angeboten.

Im Rahmen des Verbundprojekts des Arbeitskreises der Bergischen Museen „Ganz viel Arbeit“ wird vom 7. Juli bis zum Ende der Saison die Sonderausstellung „Total verkalkt – Gruitens weiße Vergangenheit“ vom Förderverein Haus Am Quall in Gruiten gezeigt .

Außerdem findet am 27. September die Museumsnacht im neanderland statt, an der sich der Zeittunnel beteiligt.

 

2. Naturschutz und Naturkunde

Detlef Regulski bietet Exkursionen z. B. die Vogelstimmenwanderung an, daneben finden noch Fledermausvorträge mit Exkursionen und die Greifvogelwanderungen der Wald-Forscher-Station statt. 

Erstmalig wird auch ein Kunsthandwerkermarkt am 4. und 5. Mai auf dem Außengelände stattfinden.

Auch der MGV Sängerkreis wird wieder sein Sommerfest am 29. Juni am Zeittunnel feiern und die Wülfrather Gruppe wird am 31.8. eine Irische Nacht veranstalten. 

In den Schulferien bietet der Zeittunnel jeden Mittwoch ein Bastelprogramm für Kinder und während der gesamten Saison an jedem 1. und 3. Sonntag um 12 Uhr eine öffentliche Führung an.

Das gesamte Programm ist im Internet unter www.zeittunnel-wuelfrath.de zu finden, der neue Flyer wird ab sofort im Zeittunnel, im Rathaus, der Wülfrather Medienwelt und Wülfrather Geschäften und bei anderen Museen im Kreis ausliegen.

Der Zeittunnel ist dann wie gewohnt dienstags bis sonntags von 10 – 18 Uhr geöffnet. Unter der Woche bieten die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Kaltgetränke und Kaffee sowie Eis an. Das Tunnelcafé ist samstags, sonntags und feiertags geöffnet.

Informationen und Buchungen werden beim Zeittunnel unter Telefonnummer 02058/894644, Andrea Gellert und Martina Lux-Sawatzki, erbeten.

 

zurück zu: Aktuelle Mitteilungen