Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Pressemitteilung

Mittwoch, 16.01.2013

Wülfrather Dreck-weg-Tag mit Pflanzaktion am 16. März 2013

Wülfrath soll sauber werden. Wülfrath soll aufblühen. „Krempeln Sie die Ärmel hoch und packen Sie mit an“, ruft Bürgermeisterin Dr. Claudia Panke zum großen Aktionstag am Samstag, 16. März 2013 auf. „Wir freuen uns über jede Mithilfe! Erleben Sie das Wir-Gefühl. In der Gemeinschaft macht es so richtig viel Spaß! Ob Jung oder Alt, Single oder in der Gemeinschaft: Jeder braucht nur zwei Stunden aktiv zu sein und die Wirkung für unsere Stadt ist sehr groß!“

Alle Freiwilligen werden mit Kappen, Warnwesten und Arbeitshandschuhen ausgestattet und los geht es zusammen mit Freunden oder anderen Mitbürgerinnen und Mitbürgern.

Am Samstag, 16. März 2013, von 10-12 Uhr werden die Aktiven beim Wülfrather Dreck-weg-Tag gemeinsam Abfälle von den Straßenrändern, Wegen, Plätzen und Grünanlagen in der Innenstadt, in Wohngebieten und Außenbereichen einsammeln oder Blumen in die öffentlichen Pflanzkästen oder Stadtbeete pflanzen. Anschließend gibt es für alle freiwilligen Helferinnen und Helfer eine Dankeschön-Party beim Baubetriebshof mit Mittagessen, Musik, Fotoshow des Aktionstages, Tombola und mehr.

Singles, Familien, Vereine, Parteien, Umweltverbände, Betriebe, Schulklassen, Kitas oder andere Institutionen, am Aktionstag können alle wieder mit anpacken und das Thema Sauberkeit demonstrativ in das öffentliche Bewusstsein tragen.

 

Unterstützer gesucht

Wer selbst nicht mit anfassen kann, ist herzlich eingeladen, die Aktion finanziell oder mit Arbeitsmaterialien zu unterstützen. Gesucht werden Arbeitshandschuhe für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Warnwesten, Preise für die Tombola oder Blumen für die Pflanzaktion. Jede Mithilfe zählt!

 

Jetzt anmelden!

Wer beim Cityputz oder der Pflanzaktion mithelfen möchte, meldet sich bei der Organisatorin des Aktionstages Ulrike Eberle an, Telefon: 02058/ 18 277, FAX: 02058/ 181 277 oder E-Mail: u.eberle@stadt.wuelfrath.de.

Jeder kann sich sein Gebiet selbst aussuchen, in dem er aktiv sein möchte. Die Organisatorin gibt aber auch gerne Vorschläge, wo Hilfe gebraucht wird. Die Arbeitsmaterialien werden ab Donnerstag, 14. März beim städtischen Baubetriebshof ausgegeben.

 

Die Stadt hatte vor wenigen Tagen alle Vereine, Schulen und Institutionen angeschrieben und zum Mitmachen aufgerufen. Die Parkschule hat bereits ihre Teilnahme mit 40 Schülern und 10 Erwachsenen zugesagt und die Klassen 4a und 4b der Grundschule Ellenbeek haben sich angemeldet. Auch die SPD - Wülfrath wird mit 8 Personen beim City-Putz mithelfen und 500 Stiefmütterchen werden vom Benninghof Mettmann gespendet. Die Kreissparkasse Düsseldorf sagte bereits ihre finanzielle Unterstützung zu.

 

Zum 13. Mal können sich die Wülfrather wieder beim Cityputz beteiligen und das Stadtbild verschönern. Durch den Aktionstag rückt das Thema Abfallentsorgung und Abfallvermeidung insbesondere in den Schulen in den Mittelpunkt. Schüler reinigen dann nicht nur ihr Schulumfeld und die angrenzende Straßen oder öffentlichen Anlagen, sondern werden in zahlreichen Projekten für die Sauberkeit in der Stadt und den richtigen Umgang mit Abfällen und der Umwelt sensibilisiert. Der Aktionstag „Wülfrather Dreck-weg-Tag“ ist ein Teil der Kampagne „WIR für ein sauberes Wülfrath, Wülfrath Im Reinen“, die von der Stadt in 2005 ins Leben gerufen wurde. Zahlreiche Maßnahmen wurden bereits umgesetzt.

WIR_LOGO.pdf (511 KiByte)
Fax-Rückantwort_DWT_mit_Blumenpflanzaktion.pdf (12,47 KiByte)

 

zurück zu: Aktuelle Mitteilungen