Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Pressemitteilung

Montag, 27.04.2009

Willkommen im Leben

Bürgemeisterin Barbara Lorenz-Allendorff, Britta und Dr. Andreas Amthor mit Tocherter Hanna und Annegret Beckmann

Bürgermeisterin Lorenz-Allendorff überreichte gemeinsam mit Annegret Beckmann, Mitarbeiterin des Allgemeinen Sozialen Dienst der Stadt Wülfrath, einen Begrüßungsrucksack für das erste in 2009 geborene Wülfrather Kind.

Die Eltern, Britta und Dr. Andreas Amthor, hatten sich mit ihrer kleinen Tochter Hanna und den Großeltern auf der Terrasse des Hauses versammelt, um den Besuch zu empfangen. In angenehmer Atmosphäre wurde der Rucksack ausgepackt, in dem sich ein Rauchmelder für die Sicherheit, ein Kirschkernkissen für die Gesundheit, ein Buch zur Entwicklung von Kindern und das Wülfrather Elternbegleitbuch befanden.

Das Begleitbuch mit beiliegenden Gutscheinen wurde vorgestellt und es entwickelte sich ein Gespräch unter anderem zu Eltern in Vorbildfunktion, zur frühen Förderung von Kindern und zum Leben in Wülfrath.

"Es gilt, alle Kinder in Wülfrath willkommen zu heißen, Familien frühzeitig zu erreichen und zu informieren, so Bürgermeisterin Barbara Lorenz-Allendorff.

Die Eltern begrüßen es, dass von nun an Besuche bei Wülfrather Familien mit ihren neugeborenen Kindern stattfinden. Das Programm wird gestützt durch die Landesregierung. Der Begrüßungsrucksack wurde von der Projektgruppe "Soziales Frühwarnsystem Wülfrath" SoFrühWü entwickelt.

 

zurück zu: Aktuelle Mitteilungen