Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Pressemitteilung

Mittwoch, 18.09.2019

Sperrung der Mettmanner Straße vom 20. September, 18 Uhr, bis 23. September, 5 Uhr

Der Landesbetrieb Straßen NRW hat für das kommende Wochenende angekündigt, dass der Fahrbahnbelag auf der Mettmanner Straße erneuert wird. Das betrifft ein Teilstück vom Kreisverkehr aus nördlich bis ca. zur Brücke Bergstraße („Eiskanal“) und das Stück südlich zwischen Kreisverkehr und Goethestraße. Dazu wird die Mettmanner Straße von der Goethestraße bis zur Velberter Straße komplett gesperrt.

Folgende Änderungen in der Verkehrsführung werden vorgenommen:

·       Die Straße Zur Loev und die Velberter Straße zwischen Flügelskämpchen und Mettmanner Straße werden gegenläufig befahrbar sein. Die Einbahnstraßenregelung wird aufgehoben. Die straßenbegleitenden Parkstreifen werden mit Haltverboten versehen.

·       Der Verkehr aus nördlicher Richtung wird über die Bahnhofstraße – Düsseler Straße – Lindenstraße – Mettmanner Straße umgeleitet. Richtung Ratingen / Flandersbach / Rohdenhaus geht es über die Meiersberger Straße bzw. die Alte Ratinger Landstraße – Zur Fliethe – Flandersbacher Straße weiter.

·       Aus südlicher Richtung in Richtung A 535 geht es in umgekehrter Reihenfolge über die Mettmanner Straße – Lindenstraße – Düsseler Straße – Wilhelmstraße.

·       Der Einrichtungsmarkt Poco-Domäne kann nur über die Zufahrt in Höhe der Goethestraße erreicht werden. Die Ausfahrt vom Parkplatz kann dann ebenfalls nur über diese Zufahrt erfolgen.

Der Feuer- und Rettungsdienst ist über diese Maßnahme informiert und hat sich darauf eingestellt.

Die Arbeiten dauern planmäßig von Freitag, 20.09.2019, 18.00 Uhr bis Montag, 23.09.2019, 05.00 Uhr.

Nach Abschluss dieser Arbeiten werden alle Verkehrseinrichtungen wieder auf den ursprünglichen Stand zurückgebaut.

Anwohnerinformation_Sperrung_Mettmanner_Straße.pdf (418 KiByte)

 

zurück zu: Aktuelle Mitteilungen