Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Pressemitteilung

Freitag, 28.06.2019

Sonderausstellung „Total verkalkt“ am Zeittunnel

Ausstellung zum Themenjahr„Ganz viel Arbeit“ des Arbeitskreises der Bergischen Museen

Der Zeittunnel und das Niederbergische Museum sind Mitglied im Arbeitskreis der Bergischen Museen. Mit Mitteln des Landschaftsverbands Rheinland wird dieses und nächstes Jahr ein Themenjahr in allen teilnehmenden Häusern mit Ausstellungen und Veranstaltungen zum Thema „Ganz viel Arbeit“ stattfinden und überregional beworben werden.

Der Zeittunnel eröffnet am Sonntag, den 7.7., um 11 Uhr die Sonderausstellung „Total verkalkt - Gruitens weiße Vergangenheit“. Die Ausstellung wurde nach mehrjähriger Recherche vom Förderverein Haus Am Quall e. V. erstellt. Sie zeigt die Geschichte des Kalkabbaus in Haan-Gruiten und im Düsseltal bis Erkrath von den Anfängen mit Handabbau, den Arbeitsbedingungen und Mechanisierung des Abbaubetriebs und des Brennprozesses bis zur Schließung des Werks 1966.

Die Ausstellung ist bis zum Saisonende am 27. Oktober 2019 zu sehen. Es wird der normale Eintritt erhoben. Der Zeittunnel ist Di. – So. von 10 – 18 Uhr geöffnet.

Ein Besuch des Zeittunnels lohnt sich ab sofort und natürlich während der Ausstellung doppelt. Denn bei den aktuellen heißen Temperaturen ist es im Zeittunnel herrlich kühl.

 

zurück zu: Aktuelle Mitteilungen