Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Pressemitteilung

Donnerstag, 25.03.2021

Solarstrom: Speichern oder einspeisen? Was Verbraucher über Batteriespeicher wissen sollten

Batteriespeicher

Langenfeld, 24.03.2021, Wer eine Photovoltaik-Anlage besitzt, freut sich ganz besonders über die ersten Sonnenstrahlen im Frühling. Denn mehr Sonne bedeutet mehr selbstproduzierter Strom und geringere Energiekosten. Besonders verlockend klingt die Möglichkeit, seinen Strom mithilfe eines Batteriespeichers jederzeit verfügbar zu machen, egal ob gerade die Sonne scheint oder nicht.

Diese und andere Themen sind Gegenstand der  kostenlosen Energieberatung der Verbraucherzentrale, die einmal monatlich im Wülfrather Rathaus angeboten wird. Sie findet aus gegebenem Anlass am Donnerstag, dem 8.April  2021, telefonisch statt.  Energieberater Thomas Bertram unterstützt von 15 bis 18 Uhr mit Fachwissen und Tipps zu allen Fragen rund um die Energieeffizienz. Dabei ist es egal, ob Abrechnungen unklar er-scheinen, Ideen für Energiesparmaßnahmen an Dach, Fenstern, Wänden oder Heizung gesucht werden oder die dafür passenden Fördermittel – Thomas Bertram berät auch am Telefon vollumfänglich. Terminreservierungen und die Einwilligung zur Weitergabe der Telefonnummer nimmt das Klimaschutzmanagement der Stadt, Herr Gerd Schlüter unter 02058 / 18366 oder g.schlueter@stadt.wuelfrath.de entgegen. Thomas Bertram ruft die Interessierten zur vereinbarten Uhrzeit an.

In Wülfrath und dem Kreis Mettmann bietet die Verbraucherzentrale im Rahmen der Aktion „Besser Heizen“ des Projekts Energie2020plus der Verbraucherzentrale NRW, das auch mit Mitteln des Landes und der EU gefördert wird, verschiedene Online – Seminare zu Heizungsthemen an. Auswahl und Anmeldemöglichkeit ab sofort unter

www.verbraucherzentrale.nrw/besser-heizen/veranstaltungen.

Energieberatung gibt es alternativ auch als Videochatberatung, oder in Form eines Gebäudechecks bei Ihnen zu Hause zum Preis von 30€. Die Energie-Hotline der Verbraucherzentrale nimmt Terminanfragen für diese Beratungsangebote (zum energetischen Sanieren oder zur Solarstromerzeugung) unter Tel. 0211 / 33 996 555 entgegen.

 

zurück zu: Aktuelle Mitteilungen