Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Pressemitteilung

Dienstag, 16.10.2012

Polnische Kriegsgräber in Wülfrath: Kranzniederlegung

Jedes Jahr an Allerheiligen bedenken wir auch der Opfer der Kriege. Auf den Friedhöfen im Bezirk des Generalkonsulats der Republik Polen in Köln (Nordrhein-Westfalen, Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland) sind Tausende der polnischen Staatsbürger beigesetzt. In Wülfrath ruhen ca. 54 Opfer des 2. Weltkrieges.

Das Generalkonsulat der Republik Polen hat die Stadt Wülfrath in diesem Jahr erstmalig dazu eingeladen, die polnischen Kriegsopfer zu ehren und gemeinsam ihre Gräber aufzusuchen.

Am Mittwoch, 24. Oktober, findet um 11 Uhr auf dem kath. Friedhof in Düssel (Dorfstr. 2) eine feierliche Kranzniederlegung statt. Pastor Heinz-Otto Langel wird auf dem Friedhof eine kurze Andacht halten.

Der polnische Konsul Jan Sobczak wird vom stellv. Bürgermeister, Wolfgang Preuß, und dem Leiter des Friedhofsamtes, Klaus Biederbeck, begleitet.  Die Wülfrather Bevölkerung ist herzlich einladen, an der Kranzniederlegung teilzunehmen. Treffpunkt ist der Parkplatz zwischen dem Kath. und Ev. Friedhof in Düssel.

 

zurück zu: Aktuelle Mitteilungen