Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Pressemitteilung

Mittwoch, 29.09.2021

Photovoltaik aus Nutzersicht diskutieren

Gesprächsrunde am 30. September im Ratssaal

„Sehr viele Bürger*innen beschäftigen sich mit der Möglichkeit, eine eigene Photovoltaik-Anlage zu installieren. Fast täglich erreichen mich hierzu Anfragen“, sagt Klimaschutzmanager Gerd Schlüter.

Das Energieberatungsangebot der Verbraucherzentrale (nächster Termin der Rathausberatung ist der 23. September) hilft bei den ersten  grundlegenden Fragen weiter.

Oft besteht auch nach der Energieberatung noch Informationsbedarf. Ein Austausch mit Personen, die bereits mittels einer Anlage ihren eigenen Strom produzieren, wäre dann eine wertvolle Hilfestellung. Weitergehende Fragen wie zur Umstellung auf Elektromobilität könnten mit Gleichgesinnten ebenfalls besprochen werden.

Aus diesem Grund möchte Klimaschutzmanager Schlüter ein Forum für alle Interessierten in Sachen Photovoltaik und E-Mobilität ins Leben rufen. Eingeladen sind alle, die sich über diese Themen austauschen möchten.

Auch Bürgermeister Rainer Ritsche wird an dem Austausch teilnehmen und seine Eindrücke als Betreiber einer privaten PV-Anlage teilen: „Ich weiß, wie komplex die Entscheidungsfindung auf dem Weg zu einer passenden Anlage sein kann. Daher bin ich gerne bereit, meine Erfahrungen weiterzugeben.“

Die erste Runde findet am 30.September ab 19 Uhr im großen Sitzungssaal des Rathauses statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, aber die Einhaltung der 3G-Regel.

 

zurück zu: Aktuelle Mitteilungen