Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Pressemitteilung

Freitag, 29.01.2021

Neubau Kita Schulstraße: Eröffnungstermin verzögert sich weiter

Am 18. Dezember 2020 hat das Hochbauamt der Stadt Wülfrath den Neubau der Kita an der Schulstraße abgenommen. Im Rahmen dieser Abnahme wurden unterschiedlichste Mängel festgestellt. Zur Bearbeitung dieser Mängel hat die Stadt dem mit der schlüsselfertigen Errichtung beauftragten Generalunternehmer angemessene Fristen eingeräumt. Dieses Verfahren ist bei der Abwicklung solcher Verträge üblich und notwendig.
 
Als wichtigster noch zu behebender Mangel ist der Anschluss der Dachentwässerung und versiegelter Flächen an den Kanal zu nennen. In der Vergangenheit  wurden diese Grundleitungen durch den Unternehmer an unterschiedlichen Stellen bereits schon einmal  unsachgemäß und an falscher Stelle eingebaut. Die Eröffnung der Kita hat sich dadurch be-reits um mehrere Monate verzögert. Große Teile dieser Grundleitungen mussten zurückgebaut und neu verlegt werden. Zur  Neuverlegung dieser Grundleitungen sind umfangreiche Erdarbeiten notwendig. Derzeit hat der Generalunternehmer aus unterschiedlichen Gründen Verzögerungen angezeigt. Die Stadt hat die unverzügliche und intensivierte Bearbeitung bereits mehrfach angemahnt. Das Bauvorhaben wird zudem juristisch begleitet.
 
Die Stadt teilt mit, dass die Verzögerungen für die Inbetriebnahme der Kita durch den Generalunternehmer verursacht sind. Ob und in welchem Umfang die Stadt entstandene Schäden geltend machen kann, ist Gegenstand einer rechtlichen Prüfung. Ein Eröffnungstermin für die Kita kann zum jetzigen Zeitpunkt leider nicht benannt werden.  


 

zurück zu: Aktuelle Mitteilungen