Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Pressemitteilung

Donnerstag, 25.11.2021

„Meine Hausakte“: Endlich Durchblick im Dokumenten-Wirrwarr

Die neue Ordnungshilfe von ALTBAUNEU bietet praktische Hilfestellung

Wie wichtig es ist, den Überblick über die eigene Immobilie zu behalten, bemerken Hauseigentümer*innen oft erst, wenn eine Modernisierung, eine Finanzierung, ein Verkauf oder eine Vermietung ansteht. Dann kann es mühsam sein, alle notwendigen Unterlagen in kurzer Zeit zu organisieren.

„Mit dem Ordnungssystem „Meine Hausakte“ von ALTBAUNEU im Kreis Mettmann möchten wir Hauseigentümer*innen daher einladen, frühzeitig alle wichtigen Dokumente und Informationen rund ums Haus wie Pläne, Baubeschreibungen, Verträge etc. zusammenzutragen und übersichtlich aufzubewahren“ so Klimaschutzmanager Gerd Schlüter von der Stadt Wülfrath. „Meine Hausakte“ besteht aus einem Registersatz, auf dem die relevanten Dokumente benannt sind und eingeordnet werden können. Eine Übersicht und Beschreibung dieser Unterlagen sowie Hinweise dazu, wofür die Unterlagen benötigt werden und woher man sie bekommt, werden ebenfalls mitgeliefert.

Energieeffizienz, Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung spielen eine immer größere Rolle, wodurch die gesetzlichen Anforderungen steigen. Zur Umsetzung von Maßnahmen und für den Einsatz von erneuerbaren Energien stehen zahlreiche attraktive Förderprogramme zur Verfügung. Aber: Für eine Vielzahl von Vorhaben werden bestimmte Dokumente verlangt und es lohnt sich, diese direkt griffbereit zu haben. Das gilt für die Umsetzung von Umbau- oder Sanierungsmaßnahmen, die Erneuerung von technischen Anlagen, für die Beantragung von Kredit- und Fördergeldern oder einen Verkauf.

„Je vollständiger Eigentümer*innen die Dokumente vorliegen haben, desto einfacher wird die Verwaltung des Hauses oder die Umsetzung eigener Vorhaben“, erklärt Schlüter: Bei einer Energieberatung hilft eine gut geführte Hausakte dabei, die persönlichen Sanierungsziele festzulegen und mögliche Schwachstellen am Gebäude aufzudecken. Für die Ausstellung eines bei einem Verkauf oder Vermietung geforderten Energieausweises ist sie eine gute Grundlage. Auch als Vorbereitung für Gespräche mit Behörden oder Architektur- und Planungsbüros lohnt es sich, die wichtigsten Dokumente zum Haus stets griffbereit zu haben.

Für Wülfrather Bürger*innen liegt die Hausakte seit Donnerstag, 25. November, kostenfrei im Foyer des Rathauses zur Abholung bereit.

Über ALTBAUNEU

Der Kreis Mettmann ist Mitglied im landesweiten Netzwerk ALTBAUNEU, das zu Themen rund um die energetische Gebäudesanierung informiert. Es wird vom Wirtschaftsministerium NRW unterstützt und durch die EnergieAgentur.NRW koordiniert.

 

zurück zu: Aktuelle Mitteilungen