Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Pressemitteilung

Mittwoch, 24.04.2013

Kommunalfriedhof „Alte Ratinger Landstraße“

Die Friedhofsverwaltung der Stadt Wülfrath weist aus gegebenem Anlass darauf hin, dass das Ablegen von Blumen und Gestecken um den Gedenkstein am anonymen Grabfeld geduldet wird.

Damit die Fläche aber dauerhaft ein angemessener Ort der Andacht bleibt und nicht ungepflegt aussieht, sind die Pflanzen rechtzeitig vor dem Verwelken von den Hinterbliebenen wieder zu entfernen.

Geschieht dies nicht, ist der Friedhofsgärtner berechtigt, Pflanzen, Pflanzschalen und sonstigen Grabschmuck nach eigenem Ermessen zu entsorgen.

 

 

zurück zu: Aktuelle Mitteilungen