Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Pressemitteilung

Freitag, 23.11.2012

Internationaler Tag gegen Frauengewalt am 25. November 2012

Foto: Terres de femmes

Gewalt gegen Frauen und Mädchen gilt als eine der häufigsten Menschenrechtsverletzungen. Gleichstellungsbeauftragte Irene Claas will mit der jährlichen Aktion „Nein!! Gewalt kommt nicht in die Tüte“ die Wülfrather Bevölkerung auf den Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen am 25. November aufmerksam machen. Zahlreiche Wülfrather Geschäftsleute haben sich der Aktion angeschlossen und geben am Wochenende ihre Produkte in entsprechenden Tüten ab.

10 Jahre Gewaltschutzgesetz:

Das Gewaltschutzgesetz aus dem Jahr 2002 ermöglicht der Polizei, unmittelbar die Opfer zu schützen und die Täter der Wohnung zu verweisen. Weiterhin kann das Gericht anordnen, dass sich die Täter dem Opfer nicht mehr nähern dürfen. Verstöße gelten als Straftaten

 

Gewalt ist keine Privatsache

Ein Plus von  23 % bei Fällen häuslicher Gewalt verzeichnete die Polizei im Kreis Mettmann. Die Bandbreite reicht von einfacher Körperverletzung bis zur Vergewaltigung. Seien Sie wachsam, wenn es beim Nachbarn laut wird und holen Sie Hilfe!

 

zurück zu: Aktuelle Mitteilungen