Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Pressemitteilung

Mittwoch, 01.06.2011

Einladung zum Bürgerforum Fußgängerzone Wilhelmstraße

Die gut besuchte Gourmetmeile am vergangenen Wochenende hat wieder gezeigt, wie viel Leben in der Stadt sein kann. Die geplante Neugestaltung der Fußgängerzone Wilhelmstraße wird für solche Veranstaltungen, für den Einkauf und das Wohnen einen attraktiven Rahmen schaffen. Die Bauarbeiten führen zwar zu Beeinträchtigungen, zeigen aber auch deutlich auf, dass sich in der Wülfrather Innenstadt etwas bewegt!

Wie schon im Spring soll auch der Umbau der Fußgängerzone von doppeltem Nutzen sein: Neben dringend notwendigen Arbeiten am Leitungsnetz soll auch die Neugestaltung des Straßen- und Platzraums in Angriff genommen werden. Eine komplizierte Aufgabe für die beteiligten Planer, denn der historische Straßenraum in der Wilhelmstraße ist beengt, die Erreichbarkeit der Geschäfte und die Benutzbarkeit zu traditionellen Festivitäten muss sichergestellt werden.

Bei den Anliegern, Gewerbetreibenden, Kunden und Besuchern wirft die Baumaßnahme im Herzen der Stadt viele Fragen auf, wie z.B.:

„Wann soll mit den Bauarbeiten begonnen werden?“

„Wie lange werden diese dauern?“

„Auf was muss ich mich einstellen - kann ich die Fußgängerzone noch betreten?“

„Was kommt auf mich als Anlieger zu?“

„Wie wird die Wilhelmstraße nach dem Umbau aussehen?“

Im Rahmen des Bürgerforums wird die Stadt zusammen mit Vertretern der Planungsbüros und der Stadtwerke am Donnerstag, 9. Juni, ab 18 Uhr, die Fragen der Bürgerinnen und Bürger beantworten und die Planungsideen diskutieren.

Zunächst soll ein Rundgang allen Beteiligten die Gelegenheit geben, sich ein konkretes Bild von der bestehenden Situation vor Ort zu machen. Die Innenstadt einmal durch die „Planerbrille“ betrachten und dabei alltägliche Situationen, bekannte Ecken neu beleuchten – das wird Thema sein, wenn es um 18 Uhr vom Rathaus aus in Gruppen gemeinsam mit Fachplanern und Stadtverwaltung auf den Weg in die Fußgängerzone geht. An verschiedenen Stellen während des Rundgangs werden positive und negative Seiten der Fußgängerzone beleuchtet und Handlungsbedarfe gemeinsam erörtert.

Im Anschluss startet um 19:30 Uhr die Informations- und Diskussionsveranstaltung im Rathaus. Ergänzend zur gemeinsamen Bestandsanalyse während des Rundgangs steht hier die Zukunft im Vordergrund: Das Konzept zur zukünftigen Gestaltung, der geplante Bauablauf und die Sanierungsplanung der Ver- und Entsorgungsleitungen werden vorgestellt. Großer Wert wird darauf gelegt, dass alle Betroffenen und Interessierten Ihre Fragen, Anregungen und Änderungswünsche an die Vertreter von Stadtverwaltung, Stadtwerke und der Planungsbüros richten können.

Ansprechpartner:
Stadt Wülfrath
Planungsamt
Julia Kunz
Telefon: 02058/18-251
j.kunz@stadt.wuelfrath.de

Stadt Wülfrath
Tiefbauamt
Frank Klatte
Telefon: 02058/18-293
f.klatte@stadt.wuelfrath.de

20110531_Rundgang_Bürgerforum.jpg (2,72 MiByte)
20110518_Flyer_klein_Ku.pdf (2,57 MiByte)

 

zurück zu: Aktuelle Mitteilungen