Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Pressemitteilung

Montag, 26.08.2019

Brandfalle im Wald gefunden - Feuerwehr bittet die Bevölkerung um Mithilfe

Am Samstag, 24. August, wurde um ca. 11 Uhr von einer Spaziergängerin eine Brandfalle am Rundwanderweg um den Schlupkothener Steinbruch entdeckt. Die Spaziergängerin hat diese Brandfalle sofort entsorgt und die Feuerwehr informiert. Hierfür besten Dank.

Die Feuerwehr hat sofort die Polizei in Kenntnis gesetzt und den Rundwanderweg auf weitere Brandfallen überprüft. Zum Glück wurden keine weiteren Fallen entdeckt.

Die Feuerwehr bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

Bitte halten Sie bei Spaziergängen Ausschau nach solchen Brandfallen und melden Sie bitte jede Auffälligkeit der Polizei oder der Feuerwehr.

Hier noch mal die aktuellen Verhaltensweisen im Wald.

  • Rauchverbot einhalten: Das Rauchen im Wald ist vom 1. März bis zum 31. Oktober verboten.
  • Kein Feuer im und am Wald entzünden (auch kein Grillfeuer!), nur an ausgewiesenen Grillplätzen.
  • Keine Zigaretten aus dem Auto werfen.
  • Fahrzeuge keinesfalls auf leicht entzündbarem Untergrund parken: Von heiß gelaufenen Katalysatoren geht Gefahr sonst aus. Pkw, Krafträder und landwirtschaftliche Nutzfahrzeuge dürfen deshalb nicht auf Wiesen und Waldwegen abgestellt werden.
  • Müll vermeiden: Jede weggeworfene Glasflasche, Folie, Feuerzeug oder Dose mit chemischen Abfällen kann zu einem Brandherd werden.
  • Waldbrände unverzüglich der Feuerwehr (Tel. 112) oder der lokalen Forstdienststelle melden.

Bitte halten Sie sich an diese Anweisungen und halten Sie Ausschau nach Auffälligkeit.

Die Feuerwehr Wülfrath dankt für ihre Unterstützung.

 

zurück zu: Aktuelle Mitteilungen