Erstellung des integrierten Klimaschutzkonzeptes "Energieautarkes Wülfrath"

Partner:     

  • Begleitendes Projektbüro ages aus Münster
  • Arbeitsgruppe "Klimaschutzkonzept Wülfrath" besetzt mit lokalen Akteuren
  • Stadtverwaltung Wülfrath       

Laufzeit:    

01.04.2012 - 31.07.2013

Förderkennnummer:  

03KS2271

Website:

http://wuelfrath.klimaschutz-konzept.de/

Ziel des Klimaschutzkonzepts

Mit Hilfe des Projektbüros ages aus Münster sollen möglichst große CO2 Minderungspotentiale in Wülfrath identifiziert werden. Anschließend sollen diese Potentiale mit den relevanten lokalen Akteuren erschlossen werden.

Inhalt des Klimaschutzkonzepts

Das Energiekonzept soll umsetzungsorientiert sein, sodass nach Fertigstellung direkt Aktivitäten von Seiten der Stadt Wülfrath erfolgen können.

Bausteine:

  • Erstellung einer fortschreibbaren Energie- und CO2 Bilanz für die Stadt Wülfrath für alle klimarelevanten Bereiche und Sektoren des Antragstellers: Gebäude des Antragstellers, private Haushalte, Gewerbe, Industrie, Verkehr
  • Ermittlung von Energie- und CO2 Minderungspotentialen. Aufzeigen signifikanter Einsparpotentiale unter besonderer Berücksichtigung lokaler Ressourcen
  • Entwicklung zielgruppenspezifische Maßnahmenkataloge mit Handlungsbeschreibungen und Informationen zu den beteiligten Akteuren mit folgenden Merkmalen:
  • Darstellung der zu erwartenden Investitionskosten differenziert nach Bau, Elektro, sonst. Technik
  • Darstellung der CO2 Minderung
  • Energieverbrauch vorher nachher
  • Energiekosten IST und Prognose
  • Personeller Aufwand für die Umsetzung
  • Entwicklung eines Controlling-Konzepts
  • Zeitpläne für die Umsetzung
  • Organisation der Mitwirkung von Teilen der Entscheidungsträger und Betroffenen an der Erarbeitung des Konzeptes (Interviews, Workshops, Beirat,...)
  • Entwicklung eines Konzept für die Öffentlichkeitsarbeit
  • Umsetzungskonzept: Personal, Organisation und Zuständigkeiten, zeitlicher Ablauf der Maßnahmen, Finanzierung

Aufgaben der Arbeitsgruppe

Die Arbeitsgruppe ist mit politischen Entscheidungsträgern und wichtigen lokalen Akteuren besetzt und hat folgende Funktion:

  • Einbringung von Anregungen
  • Unterstützung bei der Datenbeschaffung
  • Diskussion von Zwischenergebnissen und Abschlussbericht
  • Diskussion von Handlungsschwerpunkten
  • Diskussion von Umsetzungsstrategien
  • Einbindung in die Umsetzung

Ansprechpartner

Andreas Bornemann
Stadtplanungsamt - Umwelt
Am Rathaus 1
42489 Wülfrath
Telefon: 02058 18-236
Telefax: 02058 181-236
a.bornemann@stadt.wuelfrath.de

Förderprogramm

Bundesministerium für Umwelt, Natuschutz und Reaktorsicherheit

http://www.bmu-klimaschutzinitiative.de/

Projektträger Jülich (Forschungszentrum Külich)

http://www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen