Öffentlichkeitsbeteiligung

Wir gestalten Wülfrath! Gestalten Sie mit!

Gute Stadtentwicklung kann nur im Miteinander von Bürgern, Stadt, Vereinen, Einzelhändlern, Unternehmern etc. gelingen. Zum einen wissen die Bürger als „Experten vor Ort“ sehr genau über die Gegebenheiten Bescheid und können durch Ihre Ideen und Verbesserungswünsche zu einer Optimierung der Planung beitragen. Zum anderen erfordern die Baumaßnahmen ein großes Verständnis seitens der Anlieger und Besucher. Zudem kann die Aufwertung unserer Wülfrather Innenstadt nur dann von Nachhaltigkeit geprägt sein, wenn sich die wichtigen Akteure wie Eigentümer, Einzelhändler usw. ebenfalls aktiv in den Prozess einbringen und ihren Beitrag leisten.
Um eine konstruktive Beteiligung zu ermöglichen, finden zu verschiedenen Themen und Projekten Informationsveranstaltungen - die sogenannten „Bürgerforen“ – statt. Die Bürgerforen stehen für die Fortsetzung des dialogorientierten Verfahrens der Perspektivenwerkstatt und die Weiterführung der „Foren“ im Rahmen der Erarbeitung des Stadtentwicklungsprogramms.
Nachfolgend finden Sie Informationen zu bereits durchgeführten und aktuell anstehenden Veranstaltungen.

Januar 2015: Unterstützertag für den Generationen-Park In den Banden

Die sog „große Lösung“ enthält zusätzliche Wünsche aus der Bürgerschaft. Um diese Wünsche wahr werden zu lassen, ist das finanzielle Engagement der Wülfrather Bürger, Geschäftsleute, Unternehmen und Vereine gefragt. Die große Lösung enthält folgende Aufenthalts-, Bewegungs- und Spielangebote:

  • Fitnessgeräte für Erwachsene
  • Trampolin
  • Wippe
  • Hängematten
  • Sonnenliegen

Im Rahmen eines Unterstützertages im Januar 2015 wurde unter dem Motto „Generationen-Park In den Banden – In Wülfrath SPIELEN ALLE MIT“ der Startschuss für die Suche nach Spendengebern und Sponsoren gegeben.

Die Spielplatzinitiative Wülfrath e.V. (www.spielplatz-wuelfrath.de) steht als Ansprechpartner für interessierte Spendengeber und Sponsoren zur Verfügung.

 

April 2013: Ideenwerkstatt Spiel- und Freiflächen In den Banden

Am 23. April waren interessierte Bürgerinnen und Bürger zur Beteiligung an einer Ideenwerkstatt auf die Spiel- und Parkfläche In den Banden eingeladen. Um ein Konzept zur Umgestaltung vorzubereiten sollten hierzu im Vorfeld Ideen aus der Wülfrather Bevölkerung gesammelt werden.

Zukünftig soll dieses Gelände allen Generationen in Wülfrath, als öffentlicher Ort zum Verweilen im Grünen, Treffpunkt und aktivem Miteinander mit Freunden und Familie und als Spielfläche für Kleinkinder, Teenies und Jugendlichen, zur Verfügung stehen.Ein besonderer Fokus wird hierbei auf die Beteiligung aller Generationen als zukünftige Nutzer der Fläche gelegt. Somit war eine Teilnahme aller Altergruppen erwünscht.

Begehung der Spielflächen
Sammlung der Ideen

April 2013: Bürgerforum "Umbau der Goethe- und Parkstraße"

Am Donnerstag, 25. April, fand im großen Sitzungssaal des Rathauses eine Informationsveranstaltung zu den Straßenumbaumaßnahmen rund um den neuen Angermarkt statt. Eingeladen waren insbesondere alle Eigentümer, Anwohner und Gewerbetreibende im Umbaubereich, aber auch alle interessierten Bürger Wülfraths. In dieser Veranstaltung wurden die Gestaltung der Straßenräume und der geplante Bauablauf vorgestellt.

Insbesondere wurde von den Anwesenden die Erreichbarkeit der Grundstücke während der Bauzeiten, die Verortung der Taxistände sowie die zukünftigen Verkehrsregelungen thematisiert.

September 2012: Bürgerforum "Auftaktveranstaltung Citymanagement"

Welche Aufgaben hat das neue "Citymanagement" für die Wülfrather Innenstadt? Wen kann ich ansprechen? Und was ist der "Verfügungsfonds"?
Am 20. September 2012 stellte die Stadt zusammen mit den beauftragten Unternehmen Stadt+Handel aus Dortmund und Plan und Praxis aus Berlin Zielsetzung und Tätigkeitsfelder vor und erläuterte die geplante Einrichtung eines sogenannten Verfügungsfonds.

Auftakt Citymanagement
Auftakt Citymanagement

Juni 2011: Bürgerforum "Umgestaltung Fußgängerzone Wilhelmstraße"

„Alle sind gefragt...“: im Sinne dieses Mottos lud die Bürgermeisterin am 9. Juni 2011 die Wülfrather Bürgerinnen und Bürger ein, sich aus erster Hand zu informieren und ihre Anregungen einzubringen. Begleitet durch Vertreter der Stadt, Stadtwerke und der beteiligten Planungsbüros DTP und MWM starteten rund 60 interessierte Bürger zu einem Rundgang durch die Fußgängerzone, um die Ist-Situation gemeinsam zu bewerten: "Was gefällt uns und was nicht? Wo sehen wir Handlungsbedarf?". Nach dem Rundgang wurde im Sitzungssaal des Rathauses das Umbaukonzept für die Wilhelmstraße detailliert vorgestellt und rege diskutiert.

Bürgerforum Wilhelmstraße
Bürgerforum Wilhelmstraße

April 2011: Bürgerforum "Umgestaltung Fußgängerzone Im Spring"

Nach intensiven Einzelgesprächen mit den Betroffenen fand am 14. April 2011 eine Informationsveranstaltung für die Eigentümer, Anwohner und Gewerbetreibenden der Fußgängerzone „Im Spring“ statt. Vor Start der Bauarbeiten im Mai wurde das Gestaltungskonzept noch einmal vorgestellt und der Bauablauf erörtert.

Bürgerforum Im Spring
Bürgerforum Im Spring