Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Aktuelles

Dienstag, 13.03.2012

Einkaufszentrum heißt "Anger-Markt"

Die Jury des Namenswettbewerbs Einkaufszentrum wählt den Namen "Anger-Markt" aus.

„Anger-Markt“ heißt das neue Einkaufszentrum, das in diesem Jahr an der Goethestraße entstehen wird. An dem von der Stadt Wülfrath initiierten Namensfindungs-wettbewerb haben sich insgesamt 125 Personen beteiligt, darunter 110 Wülfrather. 101 Vorschläge waren regelkonform und sind in die Wertung eingeflossen. Es war ein Name mit lokalem Bezug gewünscht und so sind sehr kreative Vorschläge gemacht worden. Die häufigsten Nennungen gab es rund um die Themen „Anger“, „Goethe“, „Wülfrather …“  und „Kalkstadt“.

Die Jury, bestehend aus Vertretern der Stadt und des Investors, hat über die Top 5 beraten und sich zugunsten „Anger-Markt“ entschieden. Silke Volz-Schwach hat den Vorschlag eingereicht und damit den Präsentkorb im Wert von 150 , gestiftet von der Firma EDEKA, gewonnen.

Die Jury hat außerdem mit Peter Wiedemeyer für den Vorschlag „Herzog-Wilhelm-Center“ den zweiten Sieger ermittelt. Er erhält einen Einkaufsgutschein im Wert von 100 , den der Investor, die Firma Focus Real Estate, zur Verfügung stellt.

Mitglieder der Jury:

Bürgermeisterin Dr. Claudia Panke,

Wirtschaftsförderung, Karsten Niemann,

zwei Vertreter Focus Real Estate als Investor des Projektes,

Vorsitzender des Ausschusses für Stadtentwicklung und Wirtschaftsförderung, Axel C. Welp,

Interessengemeinschaft Wülfrath pro, Christian Campe,

Vorsitzende des Seniorenrates, Gertrud Brüggemann