Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Aktuelle Maßnahmen und Informationen für Unternehmen in der Corona-Pandemie

Das Corona-Virus stellt eine enorme Belastung für die Unternehmen in Wülfrath und der Region dar.

Alle Branchen und Unternehmensgrößen sind von den wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie betroffen. Unternehmen und Betriebe geraten zunehmend unter Druck - im schlimmsten Fall ist die Situation existenzgefährdend. 

Die genaue Auswirkung der Pandemie lässt sich derzeit leider nicht abschätzen und hängt unmittelbar davon ab, wie lange der Ausnahmezustand andauert. Der Zeitfaktor ist allerdings von entscheidender Bedeutung für die wirtschaftliche Entwicklung der Unternehmen in der Region.

Gerade in dieser schwierigen Zeit möchte die Wirtschaftsförderung der Stadt Wülfrath eng an der Seite der Unternehmerinnen und Unternehmer stehen. Daher wollen wir auf dieser Seite Maßnahmen und Hilfestellungen aufzeigen, die die Auswirkungen der Corona-Pandemie zumindest etwas für die Betriebe abmildern können.

Kreis Mettmann

Sonderseite der Kreisverwaltung zum Corona-Virus

Hotline der Kreisverwaltung:
02104 / 99-3535

Bundesregierung

Übersicht über die Corona-Hilfen

Informationen und Unterstützung für Unternehmen

Informationen für Soloselbständige, Freiberufler und kleine Unternehmen

Bundeskontaktstelle für die Sicherstellung grenzüberschreitender Lieferketten

Erleichterter Zugang zu Sozialleistungen (Sozialschutz-Paket)

Hotlines und weitere Informationsangebote

Hotline des Bundeswirtschaftsministeriums für Unternehmen:
030 / 12002-1031 / -1032 (Mo. - Fr. 9-17 Uhr)

Infotelefon des Ministeriums für Bürgerinnen und Bürger (nur wirtschaftsbezogene Fragen):
030 / 18 615 6187 (Mo. - Fr. 9-17 Uhr)

KfW-Bank

KfW-Corona-Hilfe: Kredite für Unternehmen

Faktenblatt KfW Sonderprogramm 2020

Hotline der KfW-Bank:
0800 / 539 9000 (Mo. - Fr. 8-18 Uhr)

Bundesagentur für Arbeit / Agentur für Arbeit Mettmann

Information für Unternehmen zum Kurzarbeitergeld

Videoanleitung zur Beantragung von Kurzarbeitergeld

Merkblatt Kurzarbeitergeld (KUG)

Antrag auf Kurzarbeitergeld (KUG)

Anzeige über Arbeitsausfall

Arbeitgeber-Service der Bundesagentur für Arbeit

Hotline für Arbeitgeber:
0800 / 4555-520 (Mo. - Fr. 8-18 Uhr)

Agentur für Arbeit Mettmann:
02104 / 9293-10 (Mo.-Fr. 8-18 Uhr)

jobcenter ME-aktiv:
02104 / 14163-222 (Mo.-Fr. 8-18 Uhr)

Handwerkskammer Düsseldorf (HWK)

Corona-Virus: Das sollten Betriebe jetzt wissen

Corona-Hotline:
0211 / 8795-555

Handelsverband Deutschland (HDE)

Wichtige Informationen zum Coronavirus

Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA)

Covid-19 Informationen für Unternehmen

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)

Informationen zum Arbeitsrecht

Landschaftsverband Rheinland (LVR) und Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL)

Informationen des LVR zum Coronavirus

Informationen des LWL zum Coronavirus

Information zum Tätigkeitsverbot und Verdienstausfall z.B. bei Quarantäne

LVR: 0221 / 8095-444 (Mo.-Fr. 9-12 Uhr)

LWL: 0251 / 5911-500 (Mo.-Fr. 9-12 Uhr)

Ministerium für Kultur und Wissenschaft (MKW) in NRW

Informationen zum Thema "Corona"

NRW-Stärkungspaket "Kunst und Kultur"

Rechtlicher Hinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der verknüpften Inhalte.
Bitte verstehen Sie die oben dargestellten Inhalte als erste Hilfestellung und Informationsbasis. Die Informationen ersetzten keine weiterführende juristische oder medizinische Fachberatung.