Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Kalender

„Besuch d.GEPA (Gesellsch.zur Förderung der Partnerschaft m. der Dritten Welt mbH,Was macht die GEPA,wie setzt sie Fair Trade um
Dienstag 07.05.2019, 16:00 Uhr - 17:30 Uhr

Geburtsstunde der GEPA: Am 14. Mai 1975 wird der Gesellschaftsvertrag vom Kirchlichen Entwicklungsdienst (KED), Misereor und der neu gegründeten Arbeitsgemeinschaft der Dritte Weltläden unterzeichnet.

Die GEPA und ihre Gesellschafter legen 1977 erste Projekt- und Partnerkriterien für den Fairen Handel fest. Bis heute handelt die GEPA nach diesen Kriterien und entwickeln sie ständig weiter.1989, die GEPA ist Gründungsmitglied der heutigen World Fair Trade Organisation (WFTO) - einem weltweiten Zusammenschluss von Fair-Handels-Organisationen. Ein Jahr später wird das europäische Pendant European Fair Trade Association (EFTA) unter Beteiligung der GEPA gegründet. Auch das Forum Fairer Handel wird 2002 von der GEPA mit gegründet: Das Netzwerk der Fair-Handels-Organisationen und -Akteure in Deutschland. Seit 40 Jahren geht die GEPA immer wieder neue Wege - um den Fairen Handel bekannter zu machen, ihre Partner nachhaltig zu fördern und ihnen neue Absatzchancen zu eröffnen.

Viele hundert Engagierte in Weltläden und Aktionsgruppen haben den Fairen Handel von Beginn an entscheidend geprägt und die GEPA dabei unterstützt, ihn stetig weiter zu entwickeln.

In einem interessanten Vortrag werden wir mehr über die GEPA erfahren.

Anmeldungen per Mail, auch um Fahrgemeinschaften zu bilden, bitte bis zum 26.04.2019 an: g.kohn@stadt.wuelfrath.de

Fahrgemeinschaften treffen sich um 15.30 Uhr vor dem Rathaus Wülfrath

Veranstalter: ReferentIn der GEPA, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Wülfrath
Ort: GEPA mbH, GEPA-Weg 1, 42327 Wuppertal