Pressemitteilung

Dienstag, 14.03.2017

Aktion "Wülfrather Dreck-weg-Tag" am Samstag, 18. März

Die 500er Marke ist erreicht!

Am Samstag, 18. März, 10-12 Uhr, findet in Wülfrath der große Cityputz statt. Und wieder einmal zeigen die Wülfrather Bürger und Bürgerinnen, wie sehr ihnen eine saubere Stadt am Herzen liegt. „Jeden Tag melden sich Freiwillige für die große Aktion an“, informiert Ulrike Eberle, die den Dreck-weg-Tag organisiert und koordiniert. Aktuell sind es 506 Teilnehmer.

„Dieter Lenardowitz ist genau der Fünfhundertste in der Anmeldeliste, der sich für seine Stadt Wülfrath einsetzen möchte“, freut sich die Organisatorin. Er wird im Gewerbegebiet Dieselstraße mit weiteren Helfern für Sauberkeit sorgen.

Die Parkschule, Lindenschule, Grundschule Ellenbeek und die Kindertagesstätten Düsseler Tor, Ellenbeek, Stadtspatzen und die Kita des DRK In den Eschen werden mit insgesamt 277 Kindern bereits am Freitag aktiv sein.

Beim großen Cityputz mit Blumenpflanzaktion am Samstag sind mit dabei:

SPD-Wülfrath mit Kerstin Griese (Bundestagsmitglied) und Volker Münchow (Landtagsmitglied), Freiwillige Feuerwehr, Team Baubetriebshof, Abfallberatung, Turnerbund Wülfrath (Handballabteilung), Dezernent Bauen und Planen, Die Grünen, Wülfrather Gruppe, Verein Neue Wege e.V., THW-Jugend, CDU Wülfrath mit Peter Beyer (Bundestagsmitglied), Eltern und Kinder der Kita Arche Noah, Freie Ev. Gemeinde Wülfrath, Fa. AWISTA Logistik, Freie Aktive Schulen Wülfrath, Bürgerverein Flandersbach, Arbeitsgruppe Bochumer Bruch, Straßenmeisterei Velbert, Islamischer Verein, Wülfrather Familien und Einzelpersonen, Olaf Schmidt mit einer Gruppe von 14 syrischen Flüchtlingen und die Inga Flüchtlingshilfe und städtische Flüchtlingsberatung mit 10 Flüchtlingen.

Der Dreck-weg-Tag wird gesponsert von:

KDM GmbH, Ev. Stiftung Hephata Gärtnerei Benninghof, AWG Wuppertal, Kreissparkasse Düsseldorf, LWE Rheinkalk GmbH, FDP Ortsverband Wülfrath, Bürgerverein Wülfrath, Fa. AS Bardusch, Stadtwerke Wülfrath, McDonald´s (180 Portionen Nachtisch) und ein Wülfrather Unternehmen.

Es werden noch Freiwillige gesucht für die Mettmanner Straße, Meiersberger Straße und für den Ortsteil Schlupkothen/Koxhof.

Anmelden bei Ulrike Eberle, Tel. 18 277 oder per E-Mail an u.eberle@stadt.wuelfrath.de.

 

zurück zu: Aktuelle Mitteilungen